PAPER & ART wird KUKQ STATIONARY

FUNtastisch gescheitert –

Aus einer Idee, die gescheitert schien, wird nun ein partizipatives interaktives Community-Projekt für KreuzbergerInnen, BerlinerInnen, BesucherInnen.

Vormerken:      24. Mai 2014

Mitmachen?     E: info@KOIKOM.de

BACKSTAGE

Es war einmal –  so beginnen für gewöhnlich Märchen. So etwas ähnliches entsteht hier: Fiction wird real life.

Es war einmal die Idee zur Langen Buchnacht Oranienstrasse am 24. Mai einen Markt zu veranstalten.

Ein schönes Gebäude stand seit Jahren leer und somit zur Verfügung am Oranienplatz – das schöne Eckhaus, das ZeitungsleserInnen jetzt kennen als ehemaliges Brenninkmeyer Haus, bekannt durch die C&A-Dynastie.

Schwupps, kaum den Ort der Handlung erschlossen, kauft das Haus ein ortsansässiger Anwalt, um darin ein 4**** Hotel zu installieren. Das zweite, das die Oranienstrasse flankiert.

Die Lange Buchnacht hatte parallel beschlossen, keine Buchnacht zu organisieren. Nun passiert doch etwas – leider nur rudimentär.
Die MacherInnen erscheinen ziemlich frustriert.

Basta – Fine & vorbei?

TOTAL Kreuzberg

Auf einer Veranstaltung zur Stadtentwicklung in der FORUMFactory im erschlossenen Areal untere Friedrichstrasse – zwischen Checkpoint Charly und der AGB am Halleschen Ufer – könnte sich so etwas wie ein kleines gallisches Dorf entwickeln. Demnächst mehr zum KUKQ. Diese Veranstaltung wurde Keimzelle.

Offene Ohren und viel Unterstützung durch Herrn Löckel von der FORUMFactory als Partner, die TAZ, Kreative bis zum Mehringplatz und ….

Kein Geld, nur wenige Wochen Zeit, tolle kooperative PartnerInnen, eine Vision und nun doch: eine Veranstaltung auch im Kontext:

23.05.  Welttag des Buches

23/24.05. 24h Buch

24.05. Familiennacht

25.05. EUROPAwahl,

25.05. „TEMPELHOFER FREIHEIT“ – Volks-/Entscheid

KUCK mal – KREUZBERG künftig nur noch als Mythos ?

Das KUKQ-Gelände ist das letzte bespielbare Gelände in Kreuzberg, Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain.

Diese Chance wollte ich noch einmal nutzen, bevor Kreuzberg neben Ausverkauf und Gentrifizierung völlig zum Mythos wird.

Kreuzberg steht für ein partizipatives Miteinander, für Kreativität, Freiräume, ein Gefühl von Freiheit, eine gute Portion Idealismus 😉 und für Verantwortung.

Deshalb steht diese Veranstaltung als Vernetzungsprojekt im Kontext Stadt- und Standortentwicklung in einem Gesamtkontext als

Statement für Lebensräume – lebenswerte Räume – und Erlebnisräume, die nicht durch wirtschaftliche Interessen diktiert werden, sondern durch Partizipation also durch Beteiligung der BürgerInnen, die hier leben.

Genau dies soll sich durch die Kooperationen der Akteure zum 24. Mai hier widerspiegeln.

Work in Progress – KUKQ STATIONARY

Zwischen Zeitungsviertel, Checkpoint Charly als Touristenmagnet, dem neuen Kunst- und Kreativquartier – dafür steht KUKQ und dem als sozialen Brennpunkt diskreditierten Mehringplatz finden sich Akteure, die dort fest verankert sind, zusammen mit anderen Berliner Akteuren, um gemeinsam ein spannendes, informatives und unterhaltsames Programm zusammenzustellen.

Es gibt Aktionen für Kinder, für Fashionistas, Temporäre Shops & Marktplätze für KünstlerInnen, Designfans, Workshops für DMY, UpCycling, ReCycling, AutorInnen-Lesungen, den Pfad der Visionäre, …

Vernetzung

Ich vernetze hier nicht nur Berliner Akteure, sondern KUKQ STATIONARY mit den o.g. Terminen. So profitieren nicht nur die AutorInnen …

Sag’s weiter …

Mach mit …

Melde Dich …

SponsorInnen sind sehr erwünscht!